Neue Produkte




ORPHEUS 2 Schwenkkopfkamera Einsatzbereich ab DN 150


Die ORPHEUS 2 besticht gegenüber ihrer Vorgängerin vor allem durch eine höhere Auflösung und eine sehr gute Ausleuchtung, so dass sich die bisher zu verwendende Zusatzbeleuchtung für größere Rohrdimensionen erübrigt.


Die Kamera ist ab DN 150 bis zu DN 2000 verwendbar und ist somit vielseitig einsetzbar.
Sie verbindet die bewährten Funktionalitäten der ORPHEUS wie die volle Rotationsfähigkeit des Kamerakopfes und das automatische Abschwenken von Muffen. Zusätzlich bietet sie einen10-fach optischen Zoom und eine neue präzisere Laservermessung.
Mit Hilfe der neuen Technik der Laservermessung können mit zwei Lasern nicht nur Rohrdimensionen und Schäden bestimmt, sondern auch die Deformation eines kompletten Rohres vermessen werden (bis DN 800).






IBAK NANO Dreh-/Schwenkkopfkamera Einsatzbereich ab DN 80



Die im Frühjahr 2015 erstmals vorgestellte IBAK Kamera NANO ist die kleinste Dreh-/Schwenkkopfkamera im IBAK-Portfolio und damit quasi die kleine Schwester von ORION und POLARIS. Sie ist bereits ab DN 80 einsetzbar.


Jede gewünschte Blickrichtung wird mikroprozessorgesteuert durch den Dreh-/ Schwenkkopf auf dem schnellsten Weg erreicht. Die NANO kann sich endlos um ihre eigene Achse drehen. Mit Hilfe der Schwenkfunktion sind Blicke in alle Richtungen bis hin zum automatischen Abschwenken von Rohrmuffen und dem Blick „rückwärts“ in den Abzweiger möglich. Die NANO erzeugt in der Axialsicht dank der UPC-Funktion (Upright Picture Control) ein aufrechtes Bild.

Mit schlanken 47 mm Durchmesser ist die Kamera an alle IBAK-Schiebeanlagen, Fahrwagen- sowie LISY-Anlagen anschließbar und voll bogengängig. Ab sofort ist sie bei IBAK, allen Zweigstellen und Partnern als einzelner Kamerakopf oder in Kombination mit einer MiniLite-Schiebeanlage bestellbar.